Menü Menü

Unterstützung & Beratung

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Mit in Kraft treten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) bitte verlinken mit Handeln/ Rechtliche Informationen/ Gesetzliche Grundlagen/  bei Diskriminierung und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz hat auch die unabhängig arbeitende bundesweite Antidiskriminierungsstelle (ADS), die beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ihren Sitz hat, ihre Arbeit aufgenommen. Die Antidiskriminierungsstelle soll Anlaufstelle für alle Menschen sein, die sich wegen der im AGG genannten Gründe benachteiligt fühlen.
Gesetzliche Aufgaben der Antidiskriminierungsstelle sind:

  • Information, Beratung und auf Wunsch Unterstützung von Betroffenen bei einer gütlichen Beilegung, ggf. Vermittlung ortsnaher Unterstützungsangebote,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Maßnahmen zur Verhinderung von Benachteiligungen,
  • Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen,
  • regelmäßige Vorlage eines Berichtes an den Deutschen Bundestag, verbunden mit Empfehlungen zur Beseitigung und Vermeidung von Benachteiligungen.

www.antidiskriminierungsstelle.de